Training

Themen

Durch den Aufbau der Lean-Admin-Expertenausbildung mit vielen Trainingstagen und drei Projekten à jeweils vier Monaten, kann ich Trainings zu folgenden Themen anbieten:

Lean Admin :

Training
  • Hoshin Kanri/Policy Deployment/Blue Sky
  • Kennzahlen
  • Tätigkeitsstrukturanalyse
  • Verhandlungstechnik
  • Dialog und Kommunikation
  • Shopfloormanagement und Problemlösung
  • Projektmanagement
  • Verschwendungen/Sehen lernen
  • Führungsprozesse und Veränderung
  • Prozess-Mapping/Wertstrom-Mapping
  • Moderation/Führen
  • Heijunka/Austaktung
  • Rollen im Shopfloormanagement
  • ...


Auf der Basis jahrelanger Projekterfahrung im direkten Bereich sind folgende Trainings möglich:

Direkter Bereich:

  • SMED, schnelles Rüsten
  • Standardisierung
  • Wertstrom
  • Momentaufnahme, Spaghetti-Diagramm, Laufwege
  • Austaktung
  • Verschwendungen/Sehen lernen
  • Shopfloormanagement
  • Rollen im Shopfloormanagement
  • Führungsprozesse und Veränderung
  • Moderation/Führen
  • Kennzahlen
  • ...
Training

Individualtraining

Bei den individuellen Trainings werden die vorliegenden Trainings entsprechend der Zielgruppe, der Firmenkultur und der prozessualen Anforderungen angepasst und im vereinbarten Rahmen durchgeführt. Eine Gruppengröße von 20 bis 1 Person(en) zum intensiven Austausch ist möglich.

Öffentliche Trainings

Die Termine für öffentliche Trainings können Sie meiner Homepage entnehmen oder auf Xing erfahren.

Impulsvorträge/Warm up

Mit einem Warm-up oder auch Impulsvortrag soll eine Gruppe von Menschen zum Nachdenken aktiviert werden. Bei Bedarf erstelle und halte ich diese Vorträge individuell auf Basis der Anforderungen.

Intensivtraining

Diese Form des Trainings ist zeitintensiv und geht in die Tiefe, sowohl in der Vorgehensweise als auch in der Umsetzung. Teilnehmer erhalten neue theoretische sowie auch praktische Fähigkeiten – ich setze auf direktes Ausprobieren und Umsetzen in Echtprozessen. Die Wirkung und Nachhaltigkeit bei dieser Trainingsform ist sehr hoch und sollte jeder Führungskraft am Herzen liegen, die ein Interesse an der Weiterentwicklung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat.

Lean-Admin-Ausbildung

Die beste und nachhaltigste Lösung ist die Ausbildung der eigenen Mitarbeiter. Die Ausbildung beinhaltet immer Theorie und Praxis, wobei letztere dann in echten Unternehmensprozessen verprobt und trainiert wird. Im direkten Bereich dauert eine Sequenz drei Monate mit zwei Trainees pro Projekt. Bei der indirekten Lean-Admin-Ausbildung dauert eine Sequenz vier Monate, da die Analyse deutlich aufwendiger ist. Normalerweise umfasst das gesamte Programm drei Projekte.

Tipp: Lean-Admin-Experten sind auf dem Markt gefragt. Daher empfehle ich, von Beginn an die Konditionen der Beschäftigung nach Abschluss der Ausbildung festzulegen und dem Kandidaten dadurch gute Argumente zu geben, das Unternehmen nicht zu verlassen.

Wir verwenden Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.