Führung/Coaching

Coachings

Coaching ist leider kein geschützter Begriff, heutzutage ist jeder Trainier und jede Führungskraft auch ein Coach. Diejenigen, die sich aus meiner Sicht als Coach bezeichnen dürfen, haben ein Psychologiestudium und eine systemische Ausbildung über mehrere Monate erfolgreich absolviert.

Ich bin für ein prozessuales Coaching auf Grundlage der systemischen Beratung ausgebildet worden und damit hat mein Prozess-Coaching auch klare Grenzen. Ich arbeite mit den Menschen an ihren Führungsprozessen und prozessualen Herausforderungen in der Organisation. Die Bearbeitung von persönlichen Problemstellungen gebe ich ab.

Eine grundsätzliche Haltung ist mir wichtig: Es gibt in meiner Arbeit keine Manipulation, weder über den Auftrag noch über meine persönliche Sicht oder andere Themen.

In einem Prozess-Coaching gibt es verschiedene Vorgehensweisen, die individuell abgesprochen, fixiert und bearbeitet werden. Der Coaching-Kontrakt hilft dabei, den Prozess zu steuern und Klarheit zu geben, was wann wir passiert. Über die Arbeitsweise, Gespräche und Aufzeichnung herrscht Stillschweigen, das Ergebnis ist durch ein bewusst verändertes Verhalten sichtbar.

Beim Coaching gibt es verschiedene Zielrichtungen:

  • Prozess-Coaching allgemein
  • Shopfloormanagement und Problemlösung
  • Coaching nach Toyota
  • Persönliches Coaching im Rahmen von Führungsprozessen
  • Standortbestimmung und weitere Schritte

Führungsprozess

Führung beinhaltet beispielhaft folgende Elemente:

  • Orientierung
  • Transparentes Arbeiten
  • Aktives Zuhören
  • Entscheiden
  • Konsequentes Handeln
  • Persönliche Haltung im Sinne des Unternehmens und dem Unternehmensergebnisses
  • Qualifiziertes Handeln
  • Innere Klarheit
  • Sinn stiften
  • Treibende Rolle einnehmen/agieren
  • ...


Wie oft schauen Sie sich Ihre Führungsmannschaft an? Wenn Sie beobachten und Wahrnehmungen zulassen – haben Sie dann das Gefühl, in den Spiegel zu schauen, weil Sie das, was Sie erkennen, über Feedback und Gespräche zurück gespiegelt bekommen? Haben Sie den Eindruck, dass die Führungsmannschaft Ihre eigenen Fähigkeiten widerspiegelt? Ich habe das für mich so gesehen und mich jedes Jahr aus dem Tagesgeschäft rausgezogen. Das Ziel lautete: hinterfragen und sich fragen lassen über Veränderungen, Verbesserungspotenziale, den Umgang mit bestimmten Situationen und die Befindlichkeiten der Beteiligten.

Ich habe den Begriff „Führungsprozess“ bewusst gewählt, da neben den Führungskräften auch Mitarbeiter in verschiedenen Rollen führen. Um den Führungsprozess gegenüber einer Moderation abzugrenzen: Ein Moderator ist neutral, er bietet Methoden und Vorgehensweisen an, er führt nicht inhaltlich, teilweise über seine Vorgehensweise und Struktur. Ein Mitarbeiter, der ein Shopfloormanagement oder eine Problemlösung als Aufgabe hat, moderiert nicht, er führt den Prozess. Das bedeutet, dass Führungsprozesse bei Mitarbeitern und Führungskräften im Alltag fest verankert sind.

Führung findet im Jetzt und für die Zukunft statt. Die Mitarbeiter sollen sich zur Eigenständigkeit entwickeln. Also muss die Führungskraft sich darauf einlassen und seine oder ihre Fähigkeit so einsetzen, dass eine gemeinsame Entwicklung in Gang kommt. Denn: Die Aufgabenstellungen, Probleme und Unklarheiten haben sich vervielfacht, jeder im Unternehmen ist permanentem Wechsel und Veränderung ausgesetzt. Dort braucht es für effiziente Prozesse mündige Personen, die in einem festgelegten Rahmen mitdenken und -handeln dürfen und sollen, über alle Hierarchieebenen hinweg.

Aus meiner langjährigen Berufserfahrung kann ich sagen, dass kein Führungsprozess gleich war, immer wieder aufs Neue der Situation und den Rahmenbedingungen angepasst. Hier entstehen immer wieder Fragen, Unsicherheiten, strategische Unklarheit, inkonsequentes Handeln und vieles mehr. Lassen Sie uns austauschen und schauen, wo und wie Sie einen Mehrwert in der Führung generieren können.

Wir verwenden Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.