Was ist der magische Fragetrichter?

Der magische Fragetrichter ist eine Kommunikationstechnik, die darauf abzielt, Gespräche auf eine strukturierte und effektive Weise zu führen. Er besteht aus verschiedenen Arten von Fragen, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten während eines Gesprächs eingesetzt werden, um spezifische Ziele zu erreichen. 
Ob in Beratungs- oder Mitarbeitergesprächen, der Fragetrichter kann zu einem kraftvollen Werkzeug werden, um Informationen zu sammeln, Alternativen zu erkunden und Gespräche auf den Punkt zu bringen.


Das enthält der Fragetrichter:

Offene Fragen am Anfang des Gesprächs:

Um Informationen vom Gesprächspartner zu erhalten, werden offene Fragen verwendet. Diese Fragen eröffnen den Dialog und ermöglichen es dem Gesprächspartner, ausführliche Antworten zu geben. Sie helfen dabei, den Kontext zu verstehen, Hintergrundinformationen zu sammeln und eine Grundlage für das weitere Gespräch zu legen. Offene Fragen fördern eine offene und freie Kommunikation.

Beispiel: „Können Sie mir bitte mehr über Ihre aktuellen Herausforderungen in Ihrem Team erzählen?"


Alternativ-Fragen, wenn noch zwei Alternativen zur Auswahl stehen:

Wenn Entscheidungen getroffen werden müssen und nur noch zwei Alternativen zur Auswahl stehen, werden Alternativ-Fragen eingesetzt. Diese Fragen helfen dabei, die Vor- und Nachteile der verschiedenen Optionen abzuwägen und eine fundierte Entscheidung zu treffen. Sie ermöglichen es dem Gesprächspartner, seine Gedanken zu sammeln und seine Präferenzen zu artikulieren.

Beispiel: "Möchten Sie die Marketingkampagne auf traditionelle Medien oder auf digitale Kanäle ausrichten?"


Geschlossene Fragen zum Gesprächsabschluss:

Um ein Gespräch mit einem klaren Statement abzuschließen, werden geschlossene Fragen verwendet. Diese Fragen erfordern in der Regel eine kurze, prägnante Antwort und ermöglichen es dem Gesprächsführer, das Gespräch zu einem bestimmten Punkt zu bringen oder eine Entscheidung zu bestätigen. Geschlossene Fragen bieten eine klare Richtung und können das Gespräch abschließen.

Beispiel: „Sind Sie mit den getroffenen Maßnahmen zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit einverstanden?"

Der magische Fragetrichter ist ein leistungsstarkes Werkzeug, um Gespräche zu strukturieren, Informationen zu sammeln und klare Entscheidungen zu treffen. 
Durch die gezielte Verwendung von offenen Fragen am Anfang eines Gesprächs, Alternativ-Fragen zur Erkundung von Optionen und geschlossenen Fragen zum Abschluss können Sie ein effektives Kommunikationsmittel einsetzen, um Ihre Ziele zu erreichen.